Audit berufundfamilie

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird für immer mehr Menschen zu einem ausschlaggebenden Faktor bei der Arbeitgeberwahl. Deshalb haben wir uns mit dem Audit berufundfamilie zertifizieren lassen.

Demografisch vorausschauende Personalpolitik vereinbart familienbewusst die Anforderungen von Mitarbeitern und Arbeitgeber.

Das Audit berufundfamilie unterstützt Unternehmen nach eigener Definition, „eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen“. Gemeinsam mit einem Auditor der zur Hertie-Stiftung gehörenden „berufundfamilie gemeinnützige GmbH“ werden Ziele und konkrete Umsetzungsmaßnahmen, die sich auf verschiedene Handlungsfelder aufteilen (wie zum Beispiel Arbeitszeit und Service für Familien) festgelegt. Drei Jahre lang hat dann das zertifizierte Unternehmen Zeit, diese Ziele zu erreichen. Danach ist eine Re-Auditierung für weitere drei Jahre möglich.

Das strategische Managementinstrument

Das audit berufundfamilie unterstützt Unternehmen, eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen. Es ist das strategische Managementinstrument zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Empfohlen von allen Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, ermittelt das audit berufundfamilie Potenziale und bietet spezifische Lösungen für Unternehmen an, die sich rechnen.

Individuelle Lösungen für eine erfolgreiche Gesamtstrategie

Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie. Anhand von acht Handlungsfeldern werden das betriebsindividuelle Entwicklungspotenzial systematisch ermittelt sowie aufeinander abgestimmte Maßnahmen zu einer umfassenden und erfolgreichen Gesamtstrategie für das jeweilige Unternehmen entwickelt. Dabei geht es nicht darum, möglichst viele, sondern möglichst passgenaue Lösungen zu finden und umzusetzen. Diese berücksichtigen sowohl die Bedürfnisse der Beschäftigten als auch die Möglichkeiten des jeweiligen Unternehmens.

Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitierende

Sind Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen ausgewogen, profitieren beide Seiten. Laut einer von der berufundfamilie gGmbH in Auftrag gegebenen Studie steigen Zufriedenheit und Motivation (in 85% der Fälle) sowie die Qualität der Arbeit (in 70% der Fälle). Und: Mit einer familienbewussten Personalpolitik können sich Unternehmen profilieren. So sehen 90% der befragten Arbeitgeber deutliche Vorteile im Wettbewerb um qualifiziertes Fachpersonal.

Aktiv betriebene familienbewusste Personalpolitik ist nicht mit einer wohltätigen Sozialpolitik, die lediglich Kosten verursacht, gleichzusetzen. Wenn sich Unternehmen für familiäre Belange der Beschäftigten engagieren, entstehen ihnen dadurch vor allem auch betriebswirtschaftliche Vorteile. Denn die Kosten für flexible Arbeitszeitkonzepte, Telearbeit oder die Vermittlung von Betreuungsangeboten sind deutlich geringer als die durch Neubesetzung, Fehlzeiten, Überbrückungszeiten und Fluktuation verursachten Kosten.

Mit dem Markenzeichen "audit berufundfamilie" profilieren sich Unternehmen nachhaltig auf drei Ebenen:

- bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, weil so das Engagement des Unternehmens für eine familienbewusste Unternehmenskultur deutlich wird

 

- bei der Gewinnung qualifizierten Nachwuchses, weil der Einklang von professionellen Interessen und familiären Bedürfnissen immer stärker die Karriereplanung beeinflusst

 

- bei Kundinnen und Kunden, weil dadurch ein wichtiger Imagegewinn als verantwortliches Unternehmen erzielt wird.

 

 

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de